Leaderregion Sauwald!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen in der LEADER-Region Sauwald!

Newsletter RMOÖ

Die Regionalmanagement OÖ GmbH (RMOÖ) ist die Regionalentwicklungsagentur des Landes Oberösterreich. Sie ist als oberösterreichisches Kompetenzzentrum für Regionalentwicklung Ansprechpartner für Gemeinden, Vereine, Institutionen und regionale Akteure, die Initiativen zur Entwicklung ihrer Region umsetzen wollen. Besuchen Sie die Homepage des RMOÖ und informieren Sie sich über aktuelle Themen, auch eine Newsletteranmeldung ist möglich.

 

Stellenausschreibung Hausruck Nord

Sie haben Interesse an Regionalentwicklung in der Region Hausruck Nord und sind interessiert an Wirtschafts-, Kultur-, Sport-, Landwirtschafts- u. Energiethemen? Dann bewerben Sie sich bitte als Geschäftsstellenassistenz im LEADER-Büro Hausruck Nord!

Weiterlesen...
 

Bürgerkapital in der Regionalen Entwicklungsarbeit

Iin den vergangenen Monaten konnte das LEADER-Projekt Bürger-PPP von kooperierenden LAG‘s aus Deutschland und Österreich gestartet werden.
Im Stile einer kollegialen gegenseitigen Beratung wird das Thema Bürgerkapital für die Regionale Entwicklungsarbeit auf die Praxistauglichkeit geprüft. Dazu treffen sich Akteure der LAG’s mit umsetzungserfahrenen Expert/Innen. Ziel ist es, dass das Know-how zwischen den Regionen effizient ausgetauscht wird und wirksame Instrumente in den lokalen Entwicklungsstrategien ihren Niederschlag finden.
Das Programm und nähere Informationen finden Sie auf der Homepage: http://buerger.regio-v.at/
Anmeldung: http://buerger.regio-v.at/anmeldung

 

Nachlese zur Innovativen Werkstatt „Die Region als Wirtschaftsstandort“ 17.-18.9.2013

Die Innovative Werkstatt von Netzwerk Land im September hat sich mit Ansätzen regionaler Standortentwicklung beschäftigt. Alle Präsentationen sind ab sofort online abrufbar unter http://www.netzwerk-land.at/leader/veranstaltungen/innovative-werkstatt-regionale-standortentwicklung

 

OÖ startet Elektroauto-Förderung für Privatpersonen

Ab 1. November wird das Programm zur Markteinführung der Elektroautos starten. Dadurch wird eine Lücke geschlossen, die bisher Privatpersonen von der Förderung ausgeschlossen hat, da seitens des Umweltministeriums nur Wirtschaftstreibende und die öffentliche Hand beim Ankauf von Elektrofahrzeugen unterstützt wurden.

Weiterlesen...
 

Internationale Oxenweg-Konferenz in Ungarn

Über vier Jahrhunderte lang wurden vom Spätmittelalter bis in die Frühe Neuzeit hinein jährlich bis zu 200.000 Grauochsen aus der ungarischen Tiefebene und aus Transsylvanien in den Westen exportiert, die Hälfte davon nach Süddeutschland, vor allem um die Bürger der aufstrebenden Städte mit Fleisch zu versorgen. Diese alten Kultur- und Handelswege sind weitgehend in Vergessenheit geraten. Seit 2008 ist ein transnationales Projekt entstanden, diese alten Handelswege kulturell wiederzubeleben. Entlang der historischen Handelsrouten entstehen regionale und transnationale Projekte, die dem kulturellen Austausch europäischer Regionen, ihrer besseren touristischen Vermarktung und nicht zuletzt der Vermarktung regionaler Spezialitäten dienen.

Im Wittelsbacher Land zum Beispiel gibt es den Oxenweg schon seit einigen Jahren als Wander- und Radweg, im Schrobenhausener und im Dachauer Land wurde eine Wegstrecke im Jahr 2012 ausgeschildert. Nun bekommt das Projekt Oxenweg internationale Dimensionen. Aktuell fand ein Treffen von Leader-Aktionsgruppen aus Bayern, Österreich, Rumänien und Ungarn im ostungarischen Hajdúböszörmény statt. Mit dabei für die Leaderregion Sauwald waren Thomas Müller und Roswitha Samhaber.

Weiterlesen...
 


Seite 3 von 7

Banner
Banner
Banner